Logo Resiliente Innenstädte

"Resiliente Innenstadt": Ein integriertes territoriales Instrument für nachhaltige Stadtentwicklung in Niedersachsen


Die Leitprojekte    Das Förderprogramm   Die Steuerungsgruppe  Kontakt

Resiliente Innenstadt © Andreas Dittmer

Das Land Niedersachen hat die Zevener Bewerbung um die Teilnahme an dem Förderprogramm "Resiliente Innenstädte" positiv beschieden. Damit können bis zu 3,95 Millionen Euro zusätzlich zu den Mitteln aus dem Programm "Perspektive Innenstadt!" in Maßnahmen zur Stärkung der Zevener Innenstadt fließen.

Das komplette Handlungskonzept finden Sie hier.


Die Leitprojekte


Das Förderprogramm

Erfolgreiche Bewerbung um Aufnahme in zweites Innenstadt-Förderprogramm des Landes.

Resiliente InnenstadtYoutube-Video: EFRE-Programm "Resiliente Innenstädte" des MB © Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung

Das Land Niedersachen hat die Zevener Bewerbung um die Teilnahme an dem Förderprogramm "Resiliente Innenstädte" positiv beschieden. Damit können bis zu 3,95 Millionen Euro zusätzlich zu den Mitteln aus dem Programm "Perspektive Innenstadt!" in Maßnahmen zur Stärkung der Zevener Innenstadt fließen.

Die erfolgreiche Bewerbung für das zweite Innenstadt-Förderprogramm des Landes eröffnet der Stadt weitere Spielräume, um das Stadtzentrum zu beleben sowie die Aufenthaltsqualität und die Zukunftsfähigkeit der Innenstadt weiter zu steigern.


EFRE-Programm "Resiliente Innenstädte" des MB



Die Steuerungsgruppe

Resiliente Innenstadt
Resiliente Innenstadt
Resiliente Innenstadt


Kontakte

Name: Frau Katrin Rothmeier-Samuelsen
04281 / 716-234
Adresse:
Samtgemeinde Zeven Am Markt 4 27404 Zeven
Etage: 2. OG
Zimmer: 213


Name: Herr Christoph Reuther
04281 / 716-251
Adresse:
Samtgemeinde Zeven Am Markt 4 27404 Zeven
Etage: 2. OG
Zimmer: 207