Logo-Kombination_EU-EFRE_REACT_EFN_4C_CMYK

"Perspektive Innenstadt"


Die Projekte    Das Förderprogramm    Kontakt

Dittmer Fusgaengerzone-sunscreen Text© Andreas Dittmer

Im September 2021 erhielt die Stadt Zeven die Zusage für ein Budget in Höhe von 345.000 Euro aus dem niedersächsischen Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt“. Es leistet einen wesentlichen Beitrag für das Entwicklungskonzept Innenstadt, um gemeinsam eine zukunftsfeste, belebte und frequentierte Innenstadt zu gestalten.


Die Projekte


Das Förderprogramm

"Perspektive Innenstadt"

Die Stadt Zeven erhielt im September 2021 die Zusage für die Teilnahme am niedersächsischen Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ mit einer Fördermittelsumme in Höhe von 345.000 Euro (90% Förderquote). Mit einem Eigenanteil der Stadt Zeven in Höhe von 34.500 Euro (10%) stehen insgesamt 379.500 Euro für verschiedene Einzelvorhaben kurzfristig bis März 2023 zur Verfügung. Anfang April wurde das genehmigte Budget der Stadt Zeven um weitere 10.000 € durch das Nds. Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung aufgestockt.

Mit dem Förderprogramm unterstützt das Land Niedersachsen die Städte und Gemeinden, finanziert durch REACT-EU-Mitteln als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie, bei der Bewältigung der Pandemiefolgen in den Innenstädten.

Die Möglichkeiten des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt!“ können einen wesentlichen Beitrag leisten, um gemeinsam eine zukunftsfeste, belebte und frequentierte Innenstadt in Zeven zu gestalten, die den Auftrag hat als zentraler Treffpunkt, Kommunikations-, Lebens- und Erlebnisort für alle Zevener zu dienen.

Für die Umsetzung dieser Fördermittel hat die Stadtverwaltung insgesamt 6 Projekte ausgearbeitet und im Januar 2022 den politischen Gremien vorgestellt. Die Projekte müssen hinsichtlich des Förderzeitraums bis März 2023 umgesetzt bzw. abgeschlossen sein. Die Auswahl der Einzelprojekte erfolgte daher nicht nur nach inhaltlichen Kriterien und den positiven Einfluss auf die Innenstadtentwicklung, sondern richtet sich auch nach der Umsetzbarkeit innerhalb des vorgegebenen Förderzeitraums. Die gewählten inhaltlichen Schwerpunkte der Projekte liegen auf den Themenfeldern Aufenthaltsqualität, Handel, Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Kunst und Kultur.



Kontakte

Name: Frau Katrin Rothmeier-Samuelsen
04281 / 716-234
Adresse:
Samtgemeinde Zeven Am Markt 4 27404 Zeven
Etage: 2. OG
Zimmer: 213


Name: Herr Christoph Reuther
04281 / 716-251
Adresse:
Samtgemeinde Zeven Am Markt 4 27404 Zeven
Etage: 2. OG
Zimmer: 207