Weiterer Corona-Fall im Landkreis Rotenburg (Wümme)

Veröffentlicht am: 10.03.2020

Gestern Abend (9.3.2020) bestätigte sich erneut ein Corona-Fall im Landkreis. Es handelt sich um eine Mitarbeiterin des Agaplesion Diakonieklinikums, die aus dem Skiurlaub in Österreich zurückgekehrt ist.

Da die Betroffene kaum Symptome verspürte, hat sie am Montag den Arbeitsplatz aufgesucht. Dort erkannte man die Risikosituation und reagierte rasch. Die Mitarbeiterin wurde einer entsprechenden Diagnostik zugeführt und dann direkt in häusliche Isolation geschickt.  Patientenkontakte bestanden nicht. Das Gesundheitsamt hat noch gestern Abend mit der Ermittlung der Kontaktpersonen begonnen. Diese stehen unter häuslicher Quarantäne.

Allgemeine Informationen sind auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de/corona abrufbar.

Das Gesundheitsamt rät, bei Erkältung und Fieber zuhause zu bleiben, enge Menschenansammlungen zu meiden, auf eine regelmäßige und sorgfältige Händehygiene zu achten und die Husten- und Niesetikette einzuhalten.