Vielfältiges Kulturprogramm

Veröffentlicht am: 05.09.2019

Konzerte, Theater, Ausstellungen und Vorträge

Auch im zweiten Halbjahr wird in Zeven ein vielfältiges Kulturprogramm geboten

Bereits am Sonntag, den 25. August, wurde ab 10.45 Uhr im Zevener Stadtpark ein Konzert mit der Lloydstreet Bigband durchgeführt. Doch auch in den kommenden Monaten bietet Zeven weiterhin ein breites Kulturprogramm mit Konzerten, Theater und Vorträgen. Ausstellungen in der Städtischen Galerie im Königin-Christinen-Haus (Öffnungszeiten: donnerstags und sonntags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr) gehören ebenfalls dazu. So wurde am letzten Sonntag die aktuelle Ausstellung „Inneres Universum“ von SuMin aus Bremen/Holste, heute Hügelsheim, eröffnet. Die Ausstellung der Keramikskulpturen läuft noch bis Sonntag, den 24. November.

Im Rahmen der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ findet am Sonntag, den 15. September um 17.00 Uhr unter dem Titel „Auf Waldespfaden – Hochzeit und Elfentanz!“ ein Konzert mit Sofja Gülbadamova in der Aula am Klostergang statt. Veranstalter ist die KcH „Weltklassik am Klavier“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Zeven.

Auf Einladung der vhs Zeven gastiert am Montag, den 23. September um 19.00 Uhr Detlef Stein mit dem Vortrag „Paul Gauguin – Südseebilder“ im Saal des Königin-Christinen-Hauses in Zeven.

Die geplanten Zevener Geschichtsvorträge mit Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel im Königin-Christinen-Haus am Freitag, den 27. September und Freitag, den 25. Oktober fallen leider aus.

Der Verein ProZeven e.V. lädt am Donnerstag, den 10. Oktober zu dem Diavortrag „Nepada Wildlife – vom Regenwald nach Zeven“ in den Zevener Rathaussaal ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.

Das nächste Konzert aus der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ wurde auf Sonntag, den 13. Oktober, 17.00 Uhr, terminiert. Timur Gasratov spielt „Die Goldberg-Variationen!“ von Bach in der Aula am Klostergang.

Die vhs Zeven veranstaltet am Montag, den 21. Oktober um 19.00 Uhr einen Vortrag mit dem hiesigen Musiker Ingolf Lienau. Zu dem Thema „Komponist im Portrait: Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)“ wird er im Saal des Königin-Christinen-Hauses referieren.

Unter dem Titel „Archäologische Einblicke in die Anfänge Zevens?! Erste Ergebnisse der Ausgrabungen Zur Reege“ hält Dr. Stefan Hesse am Donnerstag, den 24. Oktober um 19.00 Uhr einen Vortrag im Zevener Rathaussaal. Veranstalter ist die Kreisarchäologie Rotenburg (Wümme).

CAMERATA-ROMANUS FUHRMANN Am Sonntag, den 03. November, wird dann ab 17.00 Uhr das von der Samtgemeinde Zeven veranstaltete Samtgemeindekonzert des Orchesters „Hamburger Camerata“ mit dem Programm „Pastorale – Beethovens 1. und 6. Sinfonie“ im Rathaussaal zu hören sein.

Zuvor wird Andreas Borbe am Montag, den 28. Oktober um 20.00 Uhr unter dem Titel „Landlust-Lebenslust-Natur: „Pastorale“ einen Einführungsvortrag zu diesem Sinfoniekonzert im Königin-Christinen-Haus halten. Veranstalter ist die vhs Zeven.

Eine weitere Vortragsveranstaltung bietet die vhs am Mittwoch, den 06. November im Saal des Königin-Christinen-Hauses an. Um 19.00 Uhr wird Detlef Stein den Vortrag „Kandinsky, Klee und das Künstlerleben in München um 1900“ halten.

Die Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ wird am 10. November um 17.00 Uhr mit Katie Mahan und dem Programm „Mozart, Clair de Lune und ein Amerikaner in Paris!“ in der Aula am Klostergang fortgesetzt.

Am Montag, den 25. November, und Dienstag, den 26. November, führt das Tournee Theater Hamburg in Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Zeven ab 14.30 Uhr im Rathaussaal das Weihnachtsmärchen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ nach den Brüdern Grimm auf. An den Vormittagen finden geschlossene Vorstellungen für Kindergärten, Spielkreise und Schulen statt.

Gegenständliche Malerei der Ottersberger Künstlerin Tine Pockels gibt es von Sonntag, den 01. Dezember 2019, bis Sonntag, den 23. Februar 2020, in der Städtischen Galerie im Königin-Christinen-Haus in Zeven zu sehen.

Maya Ando Musikalisch geht es dann am Sonntag, den 08. Dezember im Rahmen der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ weiter. Um 17.00 Uhr präsentiert Maya Ando ihr Programm „Von lieblicher Stimmung zu Feuer und Flamme!“ in der Aula am Klostergang.

Zum Abschluss des diesjährigen Zevener Kulturprogramms ertönt am Sonntag, 22. Dezember um 15.00 Uhr - nicht nur - Adventsmusik aus dem Museum Kloster Zeven. Unter der Leitung von Ingolf Lienau spielt das vhs-Musikforum zu einem kurzweiligen Konzert mit Kaffee und Weihnachtsgebäck im historischen Klostergebäude auf.

Im nächsten Jahr geht es dann mit vielen abwechslungsreichen Veranstaltungen weiter.