„Telefonischer Adventskranz“ - gemeinsam Weihnachtsstimmung schaffen

Veröffentlicht am: 18.10.2021

Die Koordinierungsstelle Ehrenamt des Landkreises bietet Interessierten auch in diesem Jahr die Gelegenheit, sich an einem telefonischen Besuchsdienst zu beteiligen. Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr, soll das Angebot fortgesetzt werden.

Wer gerne Weihnachtsgeschichten vorliest, erzählt oder hört, Rezepte oder Basteltipps austauscht und Spaß am Klönschnack hat, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen.

„Vielerorts fallen noch immer Adventsnachmittage, Weihnachtsmärkte und gemeinsame Treffen aus. Wir laden ein, sich an unserer Idee zu beteiligen und sich so gegenseitig an jedem Adventssonntag ein wenig Weihnachtsstimmung nach Hause zu holen.“ wirbt Sandra Pragmann von der Koordinierungsstelle. „Selbstverständlich freuen wir uns auch, wenn bereits bestehende Gruppen diese Idee aufgreifen. Es ist wichtig, dass die Menschen miteinander in Kontakt bleiben.“ erläutert Angelique Kluschinski, die das Projekt koordiniert.

Wie funktioniert der telefonische Adventskranz? Jeder, der mitmacht, erhält vier Telefonnummern und Namen und kann sich mit den anderen vier Personen an den Sonntagen telefonisch treffen. Ob per Telefon oder Whatsapp, auf Hochdeutsch oder Platt - für jeden ist etwas dabei.

„Stellen Sie sich Ihren Kaffee oder Tee bereit. Zünden Sie sich eine Kerze an. Schnappen Sie sich das Telefon und los geht's!“ lautet das Motto. Interessierte melden sich bitte bis zum 15. November 2021 telefonisch unter der Tel. 0151 4401 2882 oder per Email angelique.kluschinski@lk-row.de an.