Start der Impfungen im Landkreis Rotenburg (Wümme) bereits am 1. Januar

Veröffentlicht am: 31.12.2020

Mit den Impfungen gegen das COVID-19 Virus durch mobile Impfteams kann im Landkreis voraussichtlich bereits am Neujahrstag, Freitag, den 01.01.2021 begonnen werden. Völlig überraschend teilte heute das Landessozialministerium dem Landkreis mit, dass bereits sehr kurzfristig erste Impfstofflieferung des Landes erfolgen könnten. Geimpft werden sollen zunächst Bewohnerinnen und Bewohner sowie Beschäftigte der Pflegeheime, die Kontakt zu Bewohnerinnen und Bewohnern haben. Mehrere Senioren- und Pflegeheime haben inzwischen die Vorbereitungen für die Coronavirus-Impfung abgeschlossen. In welcher der Einrichtungen am Freitag mit den Impfungen begonnen wird, steht noch nicht endgültig fest.

Darüber hinaus ist auch das Impfzentrum des Landkreises in Zeven bereits seit Mitte Dezember einsatzbereit. Laut Landessozialministerium sind Anmeldungen zur Impfung in Impfzentren für Personen über 80 Jahren, die in ihren eigenen vier Wänden wohnen, ab dem 6. Januar über die Impfhotline des Landes unter der Telefonnummer 0800 9988665 möglich. Hier werden auch alle weiteren Fragen zur Impfung beantwortet

Allgemeine Fragen zum Thema Corona beantwortet weiterhin das Bürgertelefon des Landkreises montags bis freitags von 9-13 Uhr unter 04261 983-983.

Allgemeine Informationen zum Thema Corona und die aktuellen Fallzahlen sind auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de/corona abrufbar.