Führerscheinstelle Bremervörde geschlossen

Veröffentlicht am: 20.07.2021

Trotz vieler Bemühungen von Seiten des Landkreises ist es nicht gelungen, die angespannte Personalsituation in der Führerscheinstelle in Bremervörde aufzulösen, die Lage hat sich sogar noch weiter verschlechtert. Der Betrieb kann zurzeit nicht mehr gewährleistet werden, die Führerscheinstelle bleibt deshalb ab dem 21. Juli vorläufig geschlossen.

Aufgrund von Personalausfällen ist die Situation in der Führerscheinstelle in Bremervörde bereits seit längerer Zeit sehr angespannt. Der Landkreis hat versucht, verlässliche Öffnungszeiten zu gewährleisten und die Führerscheinstelle deshalb seit dem 5. Juli bereits an den Montagen geschlossen. Aufgrund von weiteren Ausfällen können die Büros zurzeit aber nicht mehr besetzt werden. Sobald es geht, soll die Führerscheinstelle wieder geöffnet werden, ein konkretes Datum kann aber zurzeit noch nicht genannt werden.

Anträge auf Umtausch alter grauer oder rosa Führerscheine können auch auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de/fuehrerschein heruntergeladen (Antrag Umstellung Fahrerlaubnis) und per Post eingereicht werden, ein persönliches Erscheinen ist grundsätzlich nicht zwingend erforderlich.

Sollte der Führerschein oder die Fahrerkarte einer Person, die beruflich auf die Fahrerlaubnis angewiesen ist, in Kürze ablaufen, wendet diese sich bitte per Email an fuehrerscheinbehoerde@lk-row.de