Double Drums am 13. September 2018 in Zeven

Veröffentlicht am: 10.09.2018

DoubleDrums Willkommen in der Welt des Rhythmus!

Es gibt noch Karten!

Double Drums entfacht mit ihrem Programm „Groove Symphonies“ ein wahres Rhythmusfeuerwerk

Am Donnerstag, den 13. September 2018 nehmen die Double Drums um 19.00 Uhr in der Carl-Friedrich-Gauß Schule die Zuschauer mit in ihren Rhythmuskosmos. Mal rasend und virtuos, mal ruhig und tiefgründig, mal witzig und cool  trommelt das Ausnahme-Duo das Publikum (jung wie alt) aus den Sitzen.  Karten für diese besondere Veranstaltung können im Vorverkauf im Rathaus Zeven „BürgerService“, Tel.: 04281/716-261, erworben werden. Der Eintritt beträgt 10 € für Erwachsene und 5 € für Schüler. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, sollten sich Interessierte schnellstmöglich ihre Karten sichern.

Ein Abend mit Double Drums ist kein Konzert, sondern ein Spielplatz der Musik. Das preisgekrönte Percussion Duo mit Alexander Glöggler und Philipp Jungk zeigt, wie neben Gongs, Trommeln und Marimba auch Kartons, Eimer und Akkubohrer zu Musikinstrumenten werden.

Die beiden Percussionisten mit Meisterklassenabschluss schlagen mühelos die Brücke zwischen Anspruch und Entertainment. Beseelt würde man die Augen schließen, wäre die Show nicht so spektakulär. Extrem abwechslungsreich und kurzweilig, eine Show, „die an Rhythmus, Können, Leidenschaft, Freude und Fantasie keine Wünsche offen lässt!“ (Mainpost).


Die ungewöhnliche musikalische Bandbreite ihrer Arbeit brachte sie unter anderem mit Künstlern wie Sol Gabetta, Alexander Liebreich, Thilo Wolf, Florian Silbereisen und Hermann Weindorf zusammen. Ihre Konzertreisen führten sie bis nach China, Taiwan, Südkorea, Brasilien, Uruguay, Chile, Kolumbien und Argentinien.

Alexander Glöggler und Philipp Jungk studierten klassische Perkussion an der Hochschule für Musik in München bei Prof. Dr. Peter Sadlo. 2004 absolvierten sie ihr Studium mit dem Meisterklassendiplom und gründeten das Percussion Duo „Double Drums“.

Seitdem waren Double Drums TV-Showact beim „Frühlingsfest“ 2011 und 2013, dem „Adventsfest der 100.000 Lichter“ (ARD,ORF), bei Sebastian Pufpaffs "Happy Hour" (3Sat), bei der „Sternstunden-Gala 2010“ und dem „Bayerischen Filmpreis 2013“ im Bayerischen Fernsehen. 2010 wurde das Duo vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet.

Bisher erschienen von Double Drums folgende CD-Produktionen:
Alpha (2007), Mehr (2011), Circles (2012) und Groove Symphonies (2016).