Spatenstich für den Neubau Schwerpunktfeuerwehr Zeven

Veröffentlicht am: 14.04.2022

Spatenstich Feuerwehrneubau  Foto von links nach rechts: Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke, Planungskoordinatorin Sarah Jonashoff, Ortsbrandmeister Jan-Tobias Wendelken und Projektingenieur Rainer Adam beim symbolischen Spatenstich© Samtgemeinde Zeven Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke führte jüngst gemeinsam mit dem begleitenden Projektingenieur Rainer Adam sowie dem Ortsbrandmeister Jan-Tobias Wendelken und von der Aug. Prien Bauunternehmung Sarah Jonashoff den symbolischen Spatenstich für den Neubau der Schwerpunktfeuerwehr Zeven durch.

„Endlich sieht man, wie sich etwas tut hier am Südring!“ so Henning Fricke glücklich über den Baustart. In den nächsten Monaten soll auf dem rund 10.000 m² großen Grundstück nun ein modernes und funktionales Feuerwehrgebäude mit rund 3.000 m² Nutzfläche entstehen. Wichtig war hierbei allen Beteiligten, dass das neue Gebäude sich in die gesamtstädtebauliche Situation am Südring gut einpasst. Das Gebäude wird zukünftig u.a. 10 Einstellplätze, Alarmumkleiden, eine Waschanlage, Werkstattflächen, Räume für die Kinder- und Jugendfeuerwehr sowie erforderliche Büro-, Sozial- und Schulungsräume umfassen. Ebenso finden zentrale „Serviceeinheiten“ der Feuerwehren in der Samtgemeinde Zeven hier ihre neue Heimat.

Alle Beteiligten hoffen nun, dass der Baufortschritt wie geplant vonstattengeht.