Baustelle „Auf dem Quabben“: Änderung der Verkehrsführung

Veröffentlicht am: 14.12.2020

Verkehrsänderungen

Die Arbeiten zum Ausbau der Straße „Auf dem Quabben“ gehen planmäßig voran. Nun steht der Ausbau des Einmündungsbereichs „Brakeweg“ in Kürze an. Damit die Neugestaltung nun erfolgen kann, ist eine Änderung der Verkehrsführung in diesem Bereich ab kommenden Mittwoch, dem 16. Dezember 2020, notwendig.  

Die derzeit bestehende Vollsperrung zum zweiten Bauabschnitt wird um den Einmündungsbereich „Auf dem Quabben -  Brakeweg“ erweitert. Damit die Baumaßnahmen weiterhin zügig voranschreiten können, ist die Sperrung bis voraussichtlich Ende März 2021 erforderlich. Gleichzeitig wird ab Mittwoch dieser Woche der erste Bauabschnitt, vom Bauanfang im Bereich der Straße „Zum Rhaland“ bis zur Zufahrt des Verbrauchermarktes Netto, für den Verkehr in beide Richtungen wieder freigegeben. Die bisherige Einbahnstraßenregelung wird damit aufgehoben.

Alle am Bau Beteiligten hoffen auf günstige Witterung in den kommenden Wochen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren. Das Land, die Stadt Zeven und die Stadtwerke Zeven GmbH sowie die bauausführenden Firmen bitten hierfür um Verständnis.