Busbahnhof am Schulzentrum "Kanalstraße" fristgerecht fertig gestellt

Veröffentlicht am: 23.06.2021

Snapseed© Samtgemeinde Zeven Kürzlich wurde durch die ausführende Firma die neue Bushaltstelle Schulzentrum "Kanalstraße" fertig gestellt und an die Stadt Zeven übergeben. Die Bauzeit erstreckte sich auf die gut letzten acht Monate, wobei die Kerntätigkeit, Herstellung der „sichtbaren“ Bushaltestellenanlage rund fünf Monate in Anspruch nahm. Die hohe Frequenz an Schulbussen am Schulzentrum machte es erforderlich, doch die eine oder andere Arbeit in die Ferien zu verlegen. Die Herbstferien 2020 wurden für die Herstellung der Schmutz- und Regenwasseranschlüsse in der Kanalstraße genutzt, danach erfolgte die Unterbrechung der Bautätigkeit bis Anfang Dezember.

Im Rahmen dieser umfangreichen Maßnahme wurde ein komplett neuer „Busbahnhof“ erstellt. Die bisherige Bushaltestelle in diesem Bereich soll im Zuge des Baues des "Schul-Campus-Zeven" still geschlossen und stillgelegt werden. Erstellt wurden an der neuen Haltestelle jetzt auch Leitsysteme für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, sogenannte taktile Elemente. Daneben wurden Haltemöglichkeiten für die Busse mit Sonderborden zum höhengleichen Ein- und Ausstieg installiert, sowie helle und freundliche Wartedächer für Fahrgäste. Eine finanzielle Förderung dieser Maßnahmen erfolgte durch die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen GmbH (LNVG) sowie den Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN). Bürgermeister Norbert Wolf und Stadtdirektor Henning Fricke zeigten sich im Beisein des kommissarischen Fachbereichsleiter Bau, Planung und Umwelt, Tim Burow, über den Neubau des Busbahnhofes sehr erfreut. Zugleich dankten sie Andreas Bargmann von der bauausführenden Firma Kriete & Partner aus Seedorf sowie Rainer Rietzke vom planenden Ingenieurbüro Schmidt & Rietzke aus Bremervörde für den reibungslosen Ablauf dieser Baumaßnahme. „Eine wirklich zeitgemäße und gut geplante ÖPNV Anlage für diesen wichtigen Schulstandort in der Samtgemeinde Zeven“, so das übereinstimmende Urteil der Anwesenden während der Übergabe an die Stadt.

Bildunterschrift: Städtische Vertreter, beauftragtes Bauunternehmen sowie betreuende Ingenieure bei der „Inbetriebnahme“ des Busbahnhofes in der Kanalstraße in Zeven © Samtgemeinde Zeven