82 Laptops aus dem Sofortausstattungsprogramm

Veröffentlicht am: 28.09.2020
82Laptops

Die Schulen in Schulträgerschaft der Samtgemeinde Zeven haben jüngst 82 Laptops in Empfang und Betrieb genommen. Die Laptops konnten aus dem Sofortausstattungsprogramm für digital gestützten Unterricht beschafft werden. Ziel ist es, mit den jetzt beschafften Geräten bedürftigen Schülerinnen und Schülern präsenzfreien Unterricht zu ermöglichen. Die Anschaffung der mit Intel i5 Prozessoren und M2SSD-Festplatte ausgestatteten Geräten wurde mit knapp 57.000 Euro von der Landesschulbehörde bezuschusst. Im Beisein der stellvertretenden Schulleiterin der IGS Zeven Michaela Ulferts sowie der stellvertretenden Schulleiterin der Aue-Mehde-Grundschule Doreen Solty und Birgit Arnoldt, Leiterin Oste-Grundschule Heeslingen, nahmen sie gemeinsam mit Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke und dem zuständigen Fachbereichsleiter der Zevener Verwaltung Kai Schulz die Geräte jetzt symbolisch in Betrieb. Zuvor hatten der Fachkoordinator EDV der Zevener IGS, Timm Dammann, und Michael Koszuta, EDV Administrator bei der Samtgemeinde, die Geräte installiert und eingerichtet. Stellvertretend für alle Schulen dankte Michaela Ulferts der Samtgemeinde für die reibungslose und schnelle Beschaffung der Geräte. „Sie seien ein echter Zugewinn für den digitalen Unterricht in diesen doch für uns alle so herausfordernde Zeiten“, so die stellvertretende Leiterin der IGS. Doreen Solty und Birgit Arnold dankten im Namen der Grundschulen für die Beschaffung der Laptops. Alle Pädagogen waren sich darin einig, dass die neuen Geräte einen wichtigen Beitrag leisten werden, gerade bedürftigen Schülerinnen und Schülern in präsenzfreien Zeiten die Teilnahme am Unterricht zu ermöglichen. Timm Dammann hob abschließend hervor, dass die Samtgemeinde als Schulträger eine ganz wichtige Rolle bei der Umsetzung für alle Schulen gehabt habe. Mit Michael Koszuta stelle der Schulträger einen Systemadministrator den Schulen zur Seite, was nicht selbstverständlich und eine große Unterstützung sei. 40 Laptops verbleiben bei der IGS. Die Aue-Mehde-Grundschule erhält 12 Geräte. Jeweils 10 neue mobile Rechner erhalten jeweils die Gosekamp-Grundschule, die Oste-Grundschule sowie die Grundschule Elsdorf.