Pressemitteilungen

Vertragsunterzeichnung KuBiZFoto: Birgit Westphal, Planungsbüro WESTPHAL ARCHITEKTEN BDA aus Bremen, unterschreibt gemeinsam mit Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke den Architektenvertrag.© Samtgemeinde Zeven Die Planungen für das künftige Kultur- und Bildungszentrum Zeven in der ehemaligen Grundschule Klostergang können nun fortgesetzt werden. Der notwendige Architektenvertrag mit dem Planungsbüro WESTPHAL ARCHITEKTEN BDA aus Bremen ist unterzeichnet. Birgit Westphal und Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke trafen sich hierzu kürzlich im Zevener Rathaus. „Es freut uns sehr, dass es nun soweit ist und die Planungen an diesem spannenden und für Zeven so wertvollem Projekt weitergehen können“, so beide übereinstimmend. „Die nächsten Schritte können nun endlich angegangen werden“. Das Planungsbüro WESTPHAL hatte den Realisierungswettbewerb „Kultur- und Bildungszentrum Klostergang, Zeven (KuBiZ) in der ehemaligen Grundschule Klostergang“ als erster Preisträger gewonnen. Die Samtgemeinde Zeven hatte im Februar 2019 beschlossen, die ehemalige Grundschule zum Kultur- und Bildungszentrum Klostergang, Zeven (KuBiZ) zu entwickeln. Neben der Bibliothek der Samtgemeinde Zeven und Räumlichkeiten für die Volkshochschule, Zweckverband Volkshochschule Zeven, ist ein Bereich für Kultur, Museum und Archiv im Gebäudekomplex geplant. Ebenfalls ist der Außenbereich so zu gestalten, dass ein Umfeld mit hoher Aufenthaltsqualität entsteht. Das Bauvorhaben KuBiZ wird mit Mitteln der Städtebauförderung Programm Wachstum und nachhaltige Erneuerung sowie der Stadt Zeven gefördert.