Umstellung des Busverkehres

Veröffentlicht am: 17.03.2020

Der Busverkehr im Landkreis Rotenburg (Wümme) wird ab Donnerstag, den 19. März 2020, vorzeitig auf den Ferienfahrplan umgestellt. Die Schülerbeförderung zur Notbetreuung in den Schulen Busse oder Taxen gewährleistet. Entsprechende Bedarfe werden von Schulen an den Landkreis gemeldet. 

Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Busverkehr im Landkreis Rotenburg (Wümme) ab Donnerstag, 19. März 2020, vorzeitig auf Ferienfahrplan umgestellt. Die Busse fahren dann wie in den Schulferien. Damit bleibt ein Grundangebot an Busverbindungen im Landkreis erhalten. 

Bei auftretenden Problemen können sich betroffene Eltern auch direkt an den Landkreis unter der zentralen Telefonnummer 04261 983 2626 bzw. an die E-Mail-Adresse schuelerbefoerderung@lk-row.de wenden.