Stadtentwicklungskonzept 2030

Die Aufgabe der Stadtplanung ist es, die Entwicklung der Stadt Zeven unter Berücksichtigung und Verknüpfung der verschiedenen Themenbereiche wie Wirtschaft & Beschäftigung, Wohnen, Soziales, Kultur, Bildung, Umwelt und mehr zu steuern. Hierfür wird in diesem Stadtentwicklungskonzept der Status Quo aufgezeigt und es werden Leitziele sowie Handlungsempfehlung bis zum Jahr 2030 formuliert.

Verkehrsentwicklungsplan

Stadtverkehr_fuer_alle© Stadt Zeven / PGT Umwelt und Verkehr GmbH Die Stadt Zeven ist ein bedeutender Industrie- und Wirtschaftsstandort im Zentrum des Elbe-Weser-Dreiecks. Studien zum demografischen Wandel unterstreichen, dass sich Zeven dank seiner wirtschaftlichen Entwicklung (Arbeitslosenquote derzeit: 3,9 %, Stand: Mai 2014) weiter positiv und überdurchschnittlich entwickeln wird.

Die langjährigen Bemühungen der Stadt Zeven um einen Ausbau des innerörtlichen Straßennetzes mit dem Ziel einer geordneten innerstädtischen Entwicklung haben zu Straßenneubauten geführt, die die Erreichbarkeit Zevens verbessert haben. Zuletzt hat der Bundesautobahn(BAB)-Anschluss Elsdorf die Qualität der überörtlichen Anbindung der Stadt weiter begünstigt.

Parallel zum neuen Stadtentwicklungskonzept (SEK) Zeven 2030 (Cappel + Kranzhoff GmbH, vgl. /1/) erstellt die PGT Umwelt und Verkehr GmbH den neuen Verkehrsentwicklungsplan. Die Inhalte der Planungen wurden abgestimmt, so das ein tragfähiges Konzept entwickelt werden konnte. Der Bericht fasst die Ergebnisse zusammen.

Der Verkehrsentwicklungsplan wurde erstellt von: PGT Umwelt und Verkehr GmbH