Schuleingangsuntersuchung 2020

Veröffentlicht am: 26.05.2020

Die Durchführung der Schuleingangsuntersuchung für schulpflichtige Kinder des Schuljahres 2020/2021 ist aufgrund der aktuellen Corona Pandemie nicht mehr flächendeckend für alle Kinder in den jeweiligen Grundschulen des Landkreises möglich. Daher ist die Untersuchung in diesem Jahr keine Voraussetzung für die Einschulung.

Insbesondere für Kinder, bei denen die Erziehungsberechtigten, Kita-Personal oder Schulleitung jedoch noch Zweifel am erfolgreichen Schulstart eines Kindes haben, bietet der Kinder-und Jugendgesundheitsdienst des Landkreises die Schuleingangsuntersuchung zur Erfassung schulrelevanter Stärken und Schwächen individuell an. 

Die Schuleingangsuntersuchung findet nach telefonischer Terminvereinbarung in den Dienststellen des Gesundheitsamtes in Rotenburg (Wümme) und Bremervörde entsprechend der Hygienevorgaben statt, so dass daraus resultierend nur begrenzte Untersuchungskapazitäten zur Verfügung stehen.

Gleichzeitig kann die Kontrolle des Impfausweises zur Erfassung des Impfstatus und die Ausstellung der ärztlichen Bescheinigung gemäß des Masernschutzgesetzes erfolgen.

Wer einen Termin vereinbaren möchte, kann diesen bis zum 5. Juni in Rotenburg (Wümme) unter der Telefonnummer 04261 983-3213 oder per E-Mail an verena.mueller@lk-row.de oder ricarda.schroeder@lk-row.de

oder in Bremervörde unter der Telefonnummer 04761 983-5208 oder per E-Mail an kerstin.busch@lk-row.de oder vanessa.lochter@lk-row.de absprechen.