Zeven

Kloster-Route

Kloster-Route (37 km)


Auf dieser Strecke wird Geschichte, die die Orte Zeven und Heeslingen verbindet, geschrieben. Vom Kloster Zeven mit der St. Viti-Kirche aus dem 12. Jhd. geht es durchs Ostetal nach Heeslingen. Die dortige Feldsteinkirche mit dem gleichen Namen, St. Viti-Kirche, ist eine der ältesten in Norddeutschland, wo bereits im 10. Jhd. das erste Kloster gegründet wurde. Der weitere Weg führt durch eine abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaft.


Sehenswertes an der Strecke zur Klosterroute:

  • St.-Viti-Kirche Zeven mit Museum Kloster Zeven und Stadtpark
  • Königin-Christinen-Haus (eingeschr. Öffnungszeiten)
  • Feuerwehrmuseum (eingeschr. Öffnungszeiten)
  • Ostetal
  • Hügelgräber bei Offensen
  • St.-Viti-Kirche Heeslingen, Feldsteinkirche, 10.Jh.
  • Bördenheimathaus - vollständige Hofstelle mit 5 Nebengebäuden
  • Bauern - Mischwaldgebiete Bohnsterhoop
  • Hollengrund - historischer Hol´hlweg in die Osteniederung
  • Mountenbike-Parcours Zeven-Aspe
  • Waldgebiet Herrenbruch

Einkehrmöglichkeiten - unsere Empfehlung:


In Zeven:
siehe Archäologie-Route

In Brauel:
• Gaststätte Zur Linde, Wallweg 2, (04281/3913)

In Heeslingen:
• Café Albers, Klosterstr. 4, (04281/80990)
• Hotel Zum Hollengrund, Kirchstr. 20, (04281/4438)
• Melkhus Koeneke, Zum Kreuzkamp 1, (04281/4650)

In Steddorf:
• Gaststätte Albers, Steddorfer Str. 14, (04287/347)



zur Druckversion Druckversion anzeigen