Zeven

Sozialpädagogen / Sozialpädagogin bzw. staatlich geprüfte/n Erzieher/in mit Leitungserfahrung

Die Samtgemeinde Zeven stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sozialpädagogen / Sozialpädagogin bzw. staatlich geprüfte/n Erzieher/in mit Leitungserfahrung


für die Koordinationsarbeit in den Kindertagesstätten und Vernetzung zu den Grundschulen mit einer Arbeitszeit von 19,5 Wochenstunden ein. Die Vergütungszahlung erfolgt nach Entgeltgruppe S11b TVöD.

Von unserer/m neuen Mitarbeiter/in erwarten wir:

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH) im Bereich Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik oder abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin mit Leitungserfahrung
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit und Engagement
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz

Ihre Aufgaben:

  • Analyse der sozialräumlichen Angebote und Bedarfe im Bereich Kindertagesstätten
  • Steuerung bei Neueinrichtungen von KiTa’s, Platzerweiterungen, bei Erteilung von Betriebserlaubnissen in Kooperation mit den jeweiligen Leitungen
  • Sozialpädagogische Beratung von Eltern im Anmeldeverfahren, zu Elternarbeit, Elternpartnerschaft, weiteren Angeboten und konzeptionellen Schwerpunkten in KiTa’s in Zusammenarbeit mit den Leitungen (auch von Flüchtlingsfamilien)
  • Zusammenarbeit mit Schulen und fachbezogenen Arbeitsgruppen und Gremien, Durchführung von Bildungskonferenzen
  • Qualitätssicherung in den KiTa’s
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Konzeptionen
  • Schaffen von institutionellen Rahmenbedingungen

Wir bieten:

  • Teamarbeit und Fortbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge bei der VBL
  • Gesundheitsmanagement

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und interessiert sind, würden wir uns über eine Bewerbung bis zum 03.03.2018 an die Samtgemeinde Zeven, Am Markt 4, Postfach 1460, 27394 Zeven, sehr freuen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Rathaus Zeven bei Herrn Dieter Herrmann unter 04281 / 716 – 136.

Bitte fügen sie Ihrer Bewerbung keine Originalunterlagen bei und verwenden Sie auch keine Mappen und Folien. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nicht zurückgeschickt, sondern vernichtet.




zur Druckversion Druckversion anzeigen