Zeven

22.05.2018 / Finissage mit Karin Borchers am 27. Mai 2018 im KÖNIGIN-CHRISTINEN-HAUS


Die Ausstellung „Farbe bekennen“ mit Malerei von der Worpsweder Künstlerin Karin Borchers ist nur noch diese Woche in der Städtischen Galerie im Königin-Christinen-Haus in Zeven zu sehen.


Die Farbe selbst ist das eigentliche Thema. Farben können als persönlicher Ausdruck von Gefühlen und inneren Werten angesehen werden, haben aber auch eine eigene Dynamik oder Energie. So wirken sie zum Beispiel auf den Betrachter und können bei uns unterschiedlichste Empfindungen und Stimmungen hervorzaubern.
Karin Borchers arbeitet ausschließlich in der alten traditionellen Technik der Tempera-Malerei. Dabei werden die Farben mit einer Eitempera-Emulsion und Pigmenten selbst hergestellt. Diese anspruchsvolle klassische Malart birgt besonderen Qualitäten in sich. So können die Farben in lasierenden Schichten aufgetragen werden, wobei das Licht aus der Tiefe durchschimmert oder „von innen her“ leuchtet.
Am letzten Ausstellungstag, Sonntag den 27. Mai, findet die Finissage statt. Ab 15 Uhr ist die Künstlerin anwesend. Sie freut sich über interessierte Menschen und steht selbstverständlich für Fragen, Austausch und Gespräche zur Verfügung.
Jedermann ist herzlich willkommen, der Eintritt ist wie immer frei. Öffnungszeiten der Städtischen Galerie im Königin-Christinen-Haus, Lindenstraße 11 in Zeven sind sonntags und donnerstags von 14.30 bis 17.30 Uhr sowie für Gruppen, Schulklassen und Führungen nach Vereinbarung: Tel. 04281 / 999800.



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück