Zeven

05.04.2017 / Zeven räumt auf!

Jüngst fand zum 15. Mal die Aktion „Zeven räumt auf!“ statt. Bei bestem Wetter haben Kinder gemeinsam mit ihren Betreuern wieder die Ortsränder der Stadt Zeven von Müll befreit. Mit Engagement füllten alle die ausgeteilten Müllsäcke. Der Bauhof transportierte anschließend die vollen Säcke zu dem vom Landkreis Rotenburg (Wümme) bereitgestellten Container.


In diesem Jahr sammelten die Jäger in verschiedenen Revieren und die Angler säuberten Gewässerränder. Ebenso beteiligte sich die Ortsgemeinschaft Brauel sowie die Jugendfeuerwehr, das Jugendzentrum, der Zevener Lauftreff, der Funsport Verein, der Förderverein für Hippopädagogik und Reitsport sowie die lose Anliegergemeinschaft Vogelbeer- und Quittenweg. Zu diesen Gruppen stießen spontan auch noch einige engagierte Zevener Bürgerinnen und Bürger. Besonders erwähnenswert ist, dass die Streetworker der AWO sich mit Kindern aus dem Erlen- und Eschenweg beteiligten. Sie reinigten den Fußweg und angrenzenden Bahndamm zwischen dem Finanzamt und dem Braueler Weg. Zum Abschluss fand wieder der traditionelle gemeinsame Mittagimbiss im Jugendzentrum statt. Stellvertretender Bürgermeister Hans-Peter Klie und Verwaltungsmitarbeiter Claus Vollmer dankten allen für ihren ehrenamtlichen Einsatz und freuen sich schon auf nächste Jahr. Beide hoben hervor, dass die Kinder mit gutem Beispiel vorangegangen sind, die von manch Erwachsenem achtlos weggeworfenen Dinge aus dem Stadtbild entfernten.



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück