17.01.2017 / Zevener Konzert „Musik der Lutherzeit“ mit Marais Consort am 19. Feb. 2017


Am Sonntag, dem 19. Februar 2017 um 17.00 Uhr lädt das Duo für Alte Musik Marais Consort, bestehend aus Hans-Georg Kramer (Italienische Renaissance-Diskantviole) und Ingelore Schubert (Virginal, eine kleine Bauform des Cembalos), zum diesjährigen Zevener Konzert in das Museum Kloster Zeven ein. Karten sind ab sofort im Rathaus Zeven, BürgerService , Tel.: 04281/716-261, für 9,00 €/Erwachsene und 6,00 € Schüler erhältlich.


‚Sie wägen die Töne ab wie Kostbarkeiten und entfalten dabei eine ungeheure Beredsamkeit. Das geht so in einem fort, dass man sich wünscht, es möge niemals enden …‘
So die Südwest-Presse über das Marais Consort.

‚Wir möchten unsere Freude an den kulturellen Schätzen von Renaissance und Barock zum Erlebnis werden lassen. Es geht uns um die starke Wirkung des unverfälscht Ursprünglichen. Verschiedenste Quellen sind dabei immer wieder Basis für Experimente und neue Erkenntnisse. Dazu gehört auch die Wahl der Instrumente:
Verwendet werden Kopien von italienischen Instrumenten der Spätrenaissance, die in enger Zusammenarbeit mit dem Geigenbauer Christian Brosse entstehen.
Nicht ohne Grund attestiert die Presse dem Marais Consort immer wieder einen unvergleichlichen, fein differenzierten, in zarten, warmen Farben irisierenden und doch klar konturierten Klang‘
(Süddeutsche Zeitung).

Das Marais Consort war und ist auf zahlreichen internationalen Festivals und Konzertreihen präsent, wie z.B. Swedish Baroque Festival, Copenhagen Summer Festival, Alte Musik St. Gallen,
Rhein-Renaissance-Festival, Niedersächsische Musiktage u.a. Langjährige Produktionsreihen beim WDR und Bayerischen Rundfunk, Aufnahmen und Live-Mitschnitte bei anderen Rundfunkanstalten.
CD’s exklusiv bei NOMOS-CLASSICS.DE



Fenster schließen drucken drucken