16.12.2016 / Adventsmusik im Museum Kloster Zeven am 18. Dez. 2016


Ins Museum Kloster Zeven zieht am 4. Advent wieder vorweihnachtliche Stimmung ein. Das Musikforum der vhs Zeven lädt am kommenden Sonntag, 18. Dezember, um 15.00 Uhr zu einer kleinen Adventsmusik ein. In den letzten Jahren hat sich das Konzert zum festen Bestandteil des Zevener Advents entwickelt und findet in diesem Jahr zum 9. Mal in Folge statt.


Bei Kerzenschein und Kaffeeduft erklingen klassische Weisen und Folklore aus dem nördlichen Europa. Vivaldis Largo erzeugt winterlichen Zauber, während Bröllopsmarsch und Groddavalsen eher ausgelassene Festtagsstimmung verbreiten.
Traditionell beginnt das Musikforum mit „leichter“ Klassik. Obwohl keine klassischen Weihnachtslieder gespielt werden, bringt Pachelbels bekannter Kanon doch weihnachtliche Stimmung in die mittelalterlichen Klostermauern. Nach einer kurzen Pause geht es mit althergebrachten Melodien aus Skandinavien weiter. Neben einigen ruhigen, melodiösen Stücken stehen auch fröhliche und spritzige Lieder auf dem Programm.
Das Musikforum unter der Leitung von Ingolf Lienau besteht aus musikbegeisterten Laien und vereinigt ein buntes Instrumentenpotpourri aus Streichern, Querflöten, Oboe und Gitarren.

Lassen Sie sich am Sonntag zu einer stimmungsvollen Kaffeestunde mit Plätzchen, schöner Musik in einem einmaligen Ambiente einladen. Das mittelalterliche Klostergebäude öffnet seine Türen von 14.30 – 17.30 Uhr. Die Musik erklingt ab 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

An den Weihnachtsfeiertagen und „zwischen den Jahren“ kann man darüberhinaus das Museum und das Königin-Christinen-Haus an folgenden Tagen besichtigen: am 1. und 2. Weihnachtstag, sowie am Sonntag, den 1. Januar.



Fenster schließen drucken drucken