27.09.2016 / Bürgerpreisträger der Stadt Zeven, das Projekt „Sport nach Krebs“, im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016

Der Preisträger des Bürgerpreises der Stadt Zeven, das Projekt „Sport nach Krebs“, hat eine Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis / Online-Abstimmung bis zum 31. Oktober 2016 auf www.deutscher-engagementpreis.de


Das Projekt „Sport nach Krebs“ steht zur Wahl beim Online-Voting um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016. Die ersten 30 Plätze der Abstimmung gewinnen zudem ein Weiterbildungsseminar in Berlin. Ab sofort sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, auf www.deutscher-engagementpreis.de über den Publikumspreis abzustimmen.

Bundesweit konnten rund 600 Preise für bürgerschaftliches Engagement ihre erstplatzierten Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis 2016 schicken. Den Bürgerpreis hatte das Projekt „Sport nach Krebs“ auf Beschluss des Rates der Stadt Zeven von Bürgermeister Jaap beim Neujahrsempfang 2016 erhalten, weil Gertrud Tag und Uwe Rakowitz seit vielen Jahren sehr erfolgreich ehrenamtliche Arbeit zugunsten von krebserkrankten Menschen leisten und ihnen in mittlerweile 26 verschiedenartigen Sport- und Gesprächsgruppen einmal wöchentlich die positive Wirkung für ihre Gesundung erfahren lassen. Nun hat das Projekt „Sport nach Krebs“ die Chance ein weiteres Mal geehrt zu werden.

Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement der Menschen und all derjenigen, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte die Gewinnerinnen und Gewinner in den jeweils mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien. Alle anderen Teilnehmenden sind nun im Rennen um den Publikumspreis. Die feierliche Preisverleihung findet am 5. Dezember 2016 in Berlin statt.

Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 vergeben. Träger ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen des Gemeinnützigen Sektors sowie von Expertinnen und Experten.
Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds sowie die Deutsche Fernsehlotterie. Alle drei Förderer setzen sich kontinuierlich für die Stärkung des zivilen Engagements in Deutschland ein.


Hans-Joachim Jaap
Bürgermeister Stadt Zeven
www.zeven.de

weitere Informationen

Link-Symbolwww.deutscher-engagementpreis.de



Fenster schließen drucken drucken