Zeven

06.05.2016 / 36. Zevener Gitarrenwoche: Abschlusskonzert der Lehrgangsteilnehmenden am 16. Mai 2016


Zeven. Über Pfingsten, vom 13. bis 16. Mai 2016, findet bereits die 36. Zevener Gitarrenwoche in Folge statt. Diese überregional bekannte und beliebte Veranstaltung wird von der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde und dem Landkreis Rotenburg (Wümme) finanziell unterstützt. Den Abschluss der Lehrgänge bildet traditionell das Konzert der Teilnehmenden, welches am Montag, 16. Mai um 16 Uhr im Rathaussaal Zeven stattfindet. Der Eintritt ist frei.


Bereits seit dem Jahr 1981 gibt es die Zevener Gitarrenwoche. Der Lehrgang – dieses Jahr mit den Dozenten Professor Bernard Hebb, Tilman Purrucker, Tim Schikoré, Ulf Kröger und der Gastdozentin Maria Catharina Linnemann - bietet Erwachsenen und Jugendlichen die Möglichkeit, sich einmal von Freitag bis Montag nur ihrem Instrument, der Gitarre, zu widmen. Er richtet sich an Anfänger mit Vorkenntnissen und fortgeschrittene Gitarrenspielerinnen und -spieler. Im offenen Unterricht des Lehrgangs wird täglich an Werken aller Stilrichtungen für klassische Gitarre und für Flamenco-Gitarre gearbeitet. So bietet beispielsweise der Flamenco-Kurs allen Anfängern den idealen Einstieg in die wunderbare Welt des Flamencos und allen Fortgeschrittenen eine Vertiefung ihrer bisherigen Kenntnisse. Das Anliegen ist es, die Vielfältigkeit des Flamencos auf intensive aber auch „unterhaltsame“ Art zu vermitteln. Nachmittags wird gemeinsam im Gitarrenchor musiziert. Mit dem Abschlusskonzert wird die Möglichkeit genutzt, die Arbeitsergebnisse der Zevener Gitarrenwoche der Öffentlichkeit vorzustellen.

weitere Informationen

Link-Symbolwww.zevener-gitarrenwoche.de



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück