21.04.2016 / Zevener Gitarrenwoche: Eröffnungskonzert am Freitag, 13. Mai 2016

Junge Gitarrenmusik aus aller Welt / Eröffnungskonzert mit dem JugendGitarrenOrchester-Hamburg

Zeven. Über Pfingsten, vom 13. bis 16. Mai 2016, findet bereits die 36. Zevener Gitarrenwoche in Folge statt. Diese überregional bekannte und beliebte Veranstaltung wird von der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde und dem Landkreis Rotenburg (Wümme) finanziell unterstützt. Die diesjährige Zevener Gitarrenwoche wird am Freitag, den 13. Mai um 20.00 Uhr von dem JugendGitarrenOrchester-Hamburg im Zevener Rathaussaal eröffnet. Die jungen Musiker spielen unter Leitung von Christian Moritz junge Gitarrenmusik aus aller Welt.


Das JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) wurde 2006 gegründet und darf sich heute zu den erfolgreichsten musikpädagogischen Projekten Hamburgs zählen. Die Teilnahme steht allen Kindern und Jugendlichen ganz kostenlos offen. 2012 wurde das JGOH Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs. Zudem unternahm es regelmäßig Konzertreisen und nahm im Jahr 2012 die Live-CD „JGOH on Tour“ auf.

Ein Jahr später machte das Orchester mit der DVD-Produktion „JGOH unplugged – The Power of Acoustic Guitar“ auf sich aufmerksam. Für die erfolgreiche Nachwuchsarbeit rund um das JGOH wurde der Träger des Ensembles, die GitarreHamburg.de gGmbH, mit dem 3. Preis der Budnianer Hilfe geehrt. Diese brachte in den vergangenen Jahren u.a. 151 Preisträger im Wettbewerb Jugend musiziert hervor. Beim Landesorchesterwettbewerb „Orchestrale“ am 04. Oktober 2015 konnte sich das JGOH mit der höchst möglichen Bewertung von 25 Punkten zum dritten Mal in Folge für den Deutschen Orchesterwettbewerb qualifizieren.

Regelmäßig treffen die jungen Musiker auf international renommierte Gitarristen und Komponisten aus aller Welt, um mit ihnen zu musizieren und von ihnen zu lernen. So teilten sich die Nachwuchsmusiker am 09. Mai 2015 die Bühne mit dem weltberühmten Los Angeles Guitar Quartet, um das Werk „Shiki“ des japanischen Komponisten ShingoFujii aufzuführen und einen Livemitschnitt des Senders NDR Kultur aufzunehmen. Derzeit arbeitet das JGOH an einer neuen CD, die fast ausschließlich Kompositionen enthalten wird, die speziell für das Orchester komponiert wurden. Hieran beteiligen sich international anerkannte Musiker.

Bei dem Auftritt in Zeven am 13. Mai stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Andrew York, Richard Charlton, Máximo Diego Pujol, Dieter Kreidler, Martin Staeffler, Carlo Domeniconi, Andrés Villamil, Mirco Oldigs und Don Ross auf dem Programm. Also von klassischen Stücken bis zu modernen Kompositionen, die eigens für das spritzige junge Orchester geschrieben wurden.

Karten sind im Rathaus Zeven, „BürgerService“, Tel.: 04281/716-261, sowie an der Abendkasse erhältlich (Erwachsene 13,- € / Schüler und Studenten 10,- €).



Fenster schließen drucken drucken