28.01.2016 / Klara Elster im Ruhestand


Die langjährige Mitarbeiterin der Samtgemeinde Zeven Klara Elster wurde jüngst von Samtgemeindebürgermeister Jürgen Husemann in den Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Bürgermeister Jürgen Husemann den fast 5 Jahrzehnte langen beruflichen Werdegang von Klara Elster.


Nach ihrer Schulzeit in Hepstedt und Tarmstedt, ihrer Ausbildung bei Surger war Klara Elster zunächst bei der Nordmilch in der Sachbearbeitung beschäftigt.
Im Oktober 1979 wechselte sie zur Samtgemeinde Zeven und war im damaligen Haupt- und Schulamt tätig. Seit Oktober 1993 besetzte sie das Vorzimmer des Bauamtes und später des Fachbereichs Bau, Planung Umwelt.

„Viele Bürgerinnen und Bürger haben sie so kennengelernt und wurden durch sie zu den richtigen Kolleginnen und Kollegen geleitet. Danke hierfür!“, so schloss Jürgen Husemann seine kurze Ansprache. Zugleich wünschte er Klara Elster für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute und überreichte Klara Elster und ihrem Ehemann ein Gedeck Zevener Porzellan und einen Blumenstrauß.

Fachbereichsleiter Günter Neß schloss sich mit einem herzlichen Dank, würdigte Klara Elster als die „gute Seele“ des Zevener Bau-Fachbereichs und überbrachte zugleich ein persönliches Abschiedsgeschenk der Kolleginnen und Kollegen ihres Fachbereichs.

Den besten Wünschen für die weitere private Zukunft schloss sich - auch im Namen Kollegen der Samtgemeinde Zeven - der Personalrat mit Claus Vollmer an.



Fenster schließen drucken drucken