Zeven

Informationsstände im öffentlichen Straßenraum, Sondernutzung


Ihr gewähltes Stichwort

Das Zuständigkeitsgebiet der Samtgemeinde Zeven umfasst die Gebiete der Mitglieds­gemeinden

- Stadt Zeven mit den Ortsteilen Bademühlen, Badenstedt, Brauel, Brümmerhof,
Brüttendorf, Oldendorf und Wistedt

- Gemeinde Elsdorf mit den Ortsteilen Ehestorf, Frankenbostel, Hatzte, Rüspel und
Volkensen

- Gemeinde Gyhum mit den Ortsteilen Bockel, Hesedorf, Nartum und Wehldorf

- Gemeinde Heeslingen mit den Ortsteilen Boitzen, Freyersen, Meinstedt,
Sassenholz, Steddorf, Weertzen, Wense und Wiersdorf


Wenn öffentlicher Straßenraum innerhalb dieses Gebietes für einen Privatzweck benutzt werden soll, hier durch Aufstellen eines Informationsstandes, ist die Erteilung einer sogenannten Sondernutzungserlaubnis erforderlich. Für die Sondernutzung werden Gebühren berechnet. Die Gebühr beträgt pro m² = 0,50 € täglich, Mindestgebühr: 10 €. Bitte beantragen Sie die erforderliche Erlaubnis rechtzeitig, d.h. mindestens zwei Wochen vor der Aufstellung des Standes.
Sollten Sie für Ihren Informationsstand einen Strom- und/oder Wasseranschluss benötigen, wenden Sie sich bitte auch an die Stadtwerke Zeven (04281-757-100).

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner

Name: Herr Niklas Breden

Telefon: 04281 / 716 - 165

Zimmer: 216

Organisationseinheit: Fachbereich 3 / Bürger, Ordnung und Verkehr

E-Mail: Mail-Symbol niklas.bredenzeven.de

Anschrift

Bezeichnung: Samtgemeinde Zeven

Adresse: Am Markt 4, 27404 Zeven

Wir sind zu folgenden Zeiten für Sie zu erreichen

Montag 08:30 - 12:30 Uhr

Dienstag 08:30 - 12:30 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 08:30 - 12:30 Uhr

Donnerstag 08:30 - 12:30 Uhr u. 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag 08:30 - 12:30 Uhr