26.10.2015 / Neues Bundesmeldegesetz tritt am 1. Nov. 2015 in Kraft


Am 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft und löst die bestehenden melderechtlichen Vorschriften ab.
Welche Veränderungen das Gesetz mit sich bringt sehen Sie hier:




- Meldepflicht 2 Wochen nach Bezug der Wohnung
- Vorlage der Personalausweise/Reisepässe aller zuziehenden Personen
- Vorlage einer Wohnungsgeberbestätigung, um Scheinanmeldungen zu vermeiden
- Soweit Melderegisterauskünfte zur gewerblichen Nutzung erfragt werden, ist zukünftig der Zweck der Anfrage anzugeben und die Melderegisterauskunft ausschließlich zu diesem Zweck zu verwenden
- Melderegisterauskünfte für Zwecke der Werbung und des Adresshandels sind nur noch mit Einwilligung der betroffenen Person möglich

Ausführliche Informationen finden Sie bei Ihren Mitarbeiterinnen des BürgerService Zeven oder hier:

weitere Informationen

Link-SymbolNeues Bundesmeldegesetz



Fenster schließen drucken drucken