Zeven

17.06.2015 / Stellungnahme des Samtgemeindebürgermeisters Jürgen Husemann zum MLK


„Das Zevener Martin-Luther-Krankenhaus bleibt als Klinik erhalten, wenn auch strukturelle Anpassungen kommen werden“, soweit das erste Fazit des Bürgermeisters der Samtgemeinde Zeven Jürgen Husemann.


Allen Beteiligten war klar, dass der Fortbestand nur unter diesen Voraussetzungen möglich ist. Besonders hervorzuheben ist, dass die Innere Abteilung in ihrer bestehenden Größe und Ausrichtung – 24 Stunden – bleibt. Die Veränderungen in der Chirurgie bedeuten eine Anpassung an die derzeitigen „Gegebenheiten“ und lassen sich betriebswirtschaftlich nicht verhindern. Besonders begrüßt Jürgen Husemann, dass es in dem Zukunftskonzept der klinischen Grundversorgung zu keinem Stellenabbau kommen wird. Jürgen Husemann bedankt sich für das Engagement des Landkreises und der hiesigen Abgeordneten und Landespolitiker sowie die Unterstützung des Sozialministeriums. Dieses hat neben dem Angebot der Stader-Elbe-Kliniken und dem Einsatz der Ostemed-Kliniken zur Zukunftssicherung des Martin-Luther-Krankenhauses beigetragen. „Dem ehrenamtlichem Engagement der Bevölkerung danke ich für die tatkräftige Unterstützung und hoffe, dass wir mit dem neuen Partner und dem Landkreis diese Chance nutzen können“, so Jürgen Husemann. Dank des Engagements aus der Bevölkerung konnte die Zevener Klinik erhalten werden. Die Zusammenarbeit zwischen den niedergelassenen Ärzten und den Klinikärzten wird ebenso erforderlich sein wie eine gute Frequentierung des Zevener Hauses. „Ich begrüße, dass die niedergelassenen Ärzte gemeinsam mit den Krankenhausärzten bereits einen Workshop zum Leistungsspektrum der Zevener Klinik absolviert haben. So wird es möglich, dass die Patienten das gesamte Angebot des Martin-Luther-Krankenhauses in Anspruch nehmen und so die Auslastung steigern können“, so der Samtgemeinde Bürgermeister. Der aufgenommene Gesprächsfaden zwischen beiden Ärztegruppen soll seitens der Verwaltung weiterhin gefördert und begleitet werden. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung wird Landrat Hermann Luttmann am 18.06.2015 ab 19 Uhr im Rathaussaal im Zevener Rathaus über die geplanten Strukturveränderungen die interessierte Öffentlichkeit informieren.



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück