24.04.2015 / Zevener Gitarrenwoche: Lateinamerikanische Barockmusik am 22. Mai 2015


Eröffnungskonzert mit Los Temperamentos

Zeven. Über Pfingsten, vom 22. bis 25. Mai 2015, findet bereits die 35. Zevener Gitarrenwoche in Folge statt. Diese überregional bekannte und beliebte Veranstaltung wird von der Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde und dem Landkreis Rotenburg (Wümme) finanziell unterstützt.
Die diesjährige Zevener Gitarrenwoche wird am Freitag, den 22. Mai um 20.00 Uhr von dem jungen Barockensemble Los Temperamentos aus Bremen im Zevener Rathaussaal eröffnet. Die jungen Musiker interpretieren Alte Musik mit lateinamerikanischem Einschlag.


Beim Ensemble Los Temperamentos handelt es sich um sechs professionelle Musikerinnen und Musiker verschiedener Nationalitäten, die ihr Studium im Bereich der Alten Musik an der Hochschule der Künste in Bremen absolviert haben. Der Gruppe gehören Swantje Tams Freier (Sopran), Anninka Fohgrub (Blockflöte), Tomoe Badiarova (Barockvioline), Hugo de Rodas (Erzlaute/Barockgitarre), Néstor Cortés (Barockcello) und Nadine Remmert (Cembalo) an.
Lange bevor in Buenos Aires der Tango „erfunden“ wurde, gab es in Südamerika schon leidenschaftliche Tanzmusik. Eine Ahnung davon, wie feurig und lebhaft Musik aus dem 16. und 17. Jahrhundert sein kann, wird das international besetzte Ensemble bei der 35. Zevener Gitarrenwoche vermitteln. Ihr Programm „El Galeón 1600“, u.a. mit Werken aus dem „Archivo Musical de Chiquitos“ und Komponisten wie Tarquino Merula und Alessandro Stradella, steht für die Reise zwischen zwei Welten, die viele Menschen nach der Eroberung Lateinamerikas antraten. Ob arm oder reich, ob Aristokrat oder Sklave, die eigene Kultur befand sich dabei immer im Gepäck der Reisenden und so entstand im Laufe der Jahrhunderte eine enge Beziehung zwischen den Kontinenten. „Los Temperamentos“ vollziehen dies musikalisch nach und präsentieren ihrem Publikum sowohl einfühlsame Lieder als auch lebhafte Tonadas und kunstvolle Instrumentalmusik. Ein affekt- und effektvolles Konzert mit besonderem Fokus auf Musik aus Italien und Lateinamerika.
Die Besucher des Eröffnungskonzertes dürfen auf frühbarocke Musik mit leidenschaftlicher Tanzmusik und Liedern aus zwei Kontinenten gespannt sein. Karten sind im Rathaus Zeven, „BürgerService“, Tel.: 04281/716-261, sowie an der Abendkasse erhältlich (Erwachsene 13,- € / Schüler und Studenten 10,- €).

weitere Informationen

Link-Symbolwww.lostemperamentos.de



Fenster schließen drucken drucken