Zeven

11.02.2015 / Sperrung der Kivinanstraße ab 16. Feb. 2015


Presseartikel der Zevener Zeitung im Sonntagsjournal vom 08.02.2015

Neubau der Sparkassenzentrale

ZEVEN. Die ersten Arbeiten für den Neubau der Sparkassenzentrale an der Kivinanstraße beginnen. Im Rahmen des Ausbaus der Linksabbiegespur Kivinanstraße auf das Grundstück der zukünftigen Sparkassenzentrale muss die B71 zwischen der Bremer Straße und der Bahnhofstraße voraussichtlich vom 16. Februar bis zum 10. April 2015 voll gesperrt werden.


Von der Sperrung ausgenommen werden der Linienbusverkehr und Fußgänger. Damit auch künftig der Verkehr auf dem Teilstück der Kivinanstraße ohne Probleme rollt, ist die Verbreiterung der B71 um eine Abbiegespur erforderlich. Durch den vorangestellten Ausbau sollen auch während der Bauphase die verkehrlichen Belastungen so gering wie möglich bleiben. Mit dem Neubau soll noch im April gestartet werden. Der Verkehr der B71 aus Bremervörde kommend wird am Ortseingang über den Nord-West-Ring umgeleitet. Die L124 aus Heeslingen bis zur Ortsmitte, dann über die Kivinanstraße Richtung Bremervörde, im Kreisel auf den Nord- West-Ring. Die L131 Aspe/ Elsdorf wird über den Südring an die B71 Richtung Süden, danach über den Nord-West-Ring geleitet. Der Verkehr der B71 aus Rotenburg kommend wird bereits vor Zeven über den Nord-West-Ring umgeleitet. Die Beschilderung der Umleitungen erfolgt ab dem 9. Februar 2015. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich auf die Vollsperrung und die damit verbundenen Behinderungen einzustellen. (SJ/SAS)



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück