Zeven

19.01.2015 / Vielversprechender Beginn bei Einführung der Katzenkastrationsverordnung

Ende September 2014 wurde die Katzenkastrationsverordnung der Stadt Zeven veröffentlicht. Seitdem können städtische Katzenbesitzer einen Zuschuss für die Kastration ihrer Katze in Höhe von 40 Euro bzw. ihres Katers in Höhe von 25 Euro erhalten. Diese Zuschussgewährung gilt auch rückwirkend zum Jahresbeginn 2014.


Seit der Veröffentlichung der Satzung sind bis heute bereits 21 Gutscheine für Katzen und 17 Gutscheine für Kater ausgegeben worden. Weiterhin wurden insgesamt für die Kastration von 24 Katzen und 4 Kater rückwirkend Zuschüsse gewährt. Die Tierärzte in der Samtgemeinde Zeven weisen zwischenzeitlich bei ihren Patienten mit Katzen auf die Zuschussaktion der Stadt hin und helfen dankenswerterweise so, Öffentlichkeit für die Katzenkastrationsverordnung herzustellen. Auch die Abwicklung der Abrechnung der Gutscheine mit den Tierarztpraxen läuft reibungslos. Vermehrt wird jüngst von Bürgerinnen und Bürgern angeregt, dass eine entsprechende Katzenkastrationsverordnung auch in den ländlichen Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Zeven in Kraft gesetzt wird und sich die zuständigen Gremien hiermit befassen sollten.



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück