Zeven

14.11.2014 / Eröffnung Straßensammlung zu Gunsten Kriegsgräberfürsorge


Die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Niedersachsen 2014 ist in Zeven gestartet.

Gute Tradition ist es in Zeven geworden, dass Soldatinnen und Soldaten aus der Kaserne Seedorf in der Stadt und den umliegenden Ortschaften die jährliche Sammlung durchführen.

In den nächsten Tagen werden die Angehörigen des Fallschirmjäger-Regiments 31 von Haus zu Haus gehen und um eine Spende für die Kriegsgräberfürsorge bitten.

Symbolisch eröffneten Kasernenkommandant und Oberstleutnant Oliver Henkel gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin aus Zeven Angela van Beek die Sammlung in Zeven.
Zugleich danken die beiden Repräsentanten schon heute allen Spendern, die somit den Volksbund in seiner Arbeit unterstützen.



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück