Zeven

26.09.2014 / Online-Beteiligung für Bürgerinnen und Bürger in der Region Börde Oste-Wörpe im Rahmen der Fortschreibung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK)


Im Rahmen der Fortschreibung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) für die Region Börde Oste-Wörpe“, die aus den Samtgemeinden Selsingen, Sittensen, Tarmstedt und Zeven ohne Gyhumbesteht, startet nun die Bürgerbeteiligung im Internet.


Alle Interessierten aus unserer Region können ab sofort hier einfach und unkompliziert ihre Ideen und Anregungen aber auch kritische Aspekte einbringen. Bis Ende Oktober ist die Onlinebefragung freigeschaltet. Zu dieser Befragung im Internet werden alle interessierten Kinder, Jugendliche, Eltern, Senioren, Privat-Haushalte, Betriebe, soziale Einrichtung, Insti-tutionen in der Region aufgerufen mitzumachen.
Ziel ist es, Hinweise z.B. aus den Bereichen „Wohnen und Wohnumfeld“, „Ortsbild und Ge-staltung, „Versorgung, Bildung und soziale Infrastrukturen“, „ÖPNV und Anbindung“, „Freizeit-, Kultur-, soziale Angebote“, „Klimaschutz“ zu bekommen und Anregungen, Wünsche und Projektvorschläge zur Verbesserung der Situation in der Region zu erhalten.
Alle Hinweise und Anregungen werden gesammelt und ausgewertet und leisten damit einen Beitrag für die Fortschreibung des Entwicklungskonzepts der Region, dass die Grundlage für die Beantragung von EU-Fördergeldern darstellt, um lokale und regionale Stärken und Po-tenziale auszubauen bzw. zu nutzen.
Sie können unter der Internetadresse www.bow-buergerbeteiligung.de an der Online-Befragung teilnehmen.
Die Online-Befragung und Auswertung erfolgt unter Berücksichtigung aller datenschutzrechtlicher Vorgaben und Auflagen gemäß Bundesdatenschutzgesetz. Die Online-Befragung und Auswertung wird im Auftrag der beteiligten Kommunen durch die Firma Grontmij GmbH durchgeführt, die auch für die Ausarbeitung des Entwicklungskonzeptes für die Region Börde Oste-Wörpe beauftragt wurde.

weitere Informationen

Link-SymbolFlyer: Einladung Arbeitsgruppentreffen am 02.10.14



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück