Zeven

02.06.2014 / 34. Zevener Gitarrenwoche vom 06. bis 09. Juni 2014 / Noch Karten für die Konzertabende erhältlich

Das diesjährige Eröffnungskonzert der Zevener Gitarrenwoche gestaltet Carmen Souza mit ihrer Band. Die Musik der in London lebenden portugiesischen Sängerin birgt Einflüsse des Fado und der Mornas von den Kapverden, hat aber dennoch einen ganz eigenen Charakter. Elemente aus Soul, Latin-Grooves, Jazzrock und Pop ergeben eine einzigartige Mischung, die das Publikum begeistern wird.


„Es klinget so herrlich“ heißt der Titel des zweiten Konzertabends im Zevener Rathaussaal.
Olaf van Gonnissen und Heiko Ossig laden als Gitarrenduo die Besucher zu einem klassischen Programm mit Werken von Fernando Sor, Joseph Haydn und Mauro Giuliani u.a. ein. Die Darbietung dieser Stücke auf originalen Instrumenten des 19. Jahrhunderts verspricht den Zuhörern, ein unvergessliches Konzerterlebnis zu werden.
Ein Meister seines Fachs, der Sologitarrist Jens Wagner, gestaltet den ersten Teil des am Sonntag stattfindenden Doppelkonzertes. „La Guitarra Española“ ist der Titel seines Konzertes, das er auf der Barockgitarre präsentieren wird.
Ebenso professionell erklingen werden die klassischen Stücke im zweiten Konzertteil dieses Abends, gespielt von Tatyana Ryzhkova. Die Weißrussin gibt zahlreiche Konzerte in ganz Europa, leitet ihre eigene Gitarrenschule in Bremen und hat bereits zwei CDs herausgegeben. Die Konzertbesucher werden Klänge von Chopin, Tarrega, Barrios, Mertz u.a. von der jungen Künstlerin geboten bekommen.


Alle Veranstaltungen finden im Rathaussaal Zeven statt. Karten sind ab dem 06. Mai im Rathaus, „BürgerService“, Am Markt 4, 27404 Zeven, Tel.: 04281/716-261 erhältlich. Das kostenlose Programmheft ist im Rathaus Zeven erhältlich. Informationen auch unter www.zevener-gitarrenwoche.de



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück