Zeven

30.01.2014 / Möbel für Asylbewerber


Samtgemeinde Zeven sucht Küche, Betten, Schränke, u.a.

Zeven. Der Anstieg der Flüchtlinge in Deutschland stellt auch die einzelnen Kommunen vor diversen Herausforderungen. Durch den Zuwachs an Flüchtlingen, die von der Samtgemeinde Zeven in den nächsten Monaten aufgenommen werden müssen, werden dringend einige Möbel zur Ausstattung von Wohnungen benötigt.


„Wir benötigen kurzfristig zwei Ehebetten, Einzelbetten, Kleiderschränke, eine Küche (Küchenschränke, Elektroherd und Kühlschränke), zwei Waschmaschinen, Schreibtisch und einen Wohnzimmerschrank“, so Sachbearbeiter Heiko Meyer gegenüber der Zevener Zeitung.

Wenn jemand zu Hause noch etwas von diesen benötigten Gegenständen übrig hat und es kurzfristig zur Verfügung stellen möchte, der kann sich bei der Samtgemeinde Zeven, Herrn Heiko Meyer, Am Markt 4, 27404 Zeven, Tel.: 04281-716168 melden.

„Die Gegenstände sollten noch voll funktionsfähig und in Ordnung sein“, macht Meyer aufmerksam.



zur Druckversion Druckversion anzeigen << zurück