22.01.2014 / Einladung zur Bürgerinformation der Orte Rüspel und Frankenbostel am 28. bzw. 30. Januar 2014


Fortschreibung Abwasserbeseitigungskonzept

Die Gremien der Samtgemeinde Zeven haben beschlossen, die konzeptionelle Fortschreibung des Abwasserbeseitigungskonzepts im Samtgemeindebereich umzusetzen.
Im zweiten Bauabschnitt sollen die Ortschaften Rüspel und Frankenbostel an die zentrale


Abwasserbeseitigungsanlage in Zeven angeschlossen werden. Da sich die rechtlichen Grundlagen für den Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen in Niedersachsen geändert haben, wurde eine Nachbetrachtung und Neubewertung der vorliegenden Bodengutachten erforderlich. Die Ergebnisse sollen nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die Samtgemeinde Zeven lädt daher alle Betroffene und interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Frankenbostel zu einer Bürgerinformation am 28. Januar 2014 in das dortige Dorfgemeinschaftshaus ein. Die Betroffenen und interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Rüspel können sich im Rahmen einer Veranstaltung am 30. Januar 2014 in der Schützenhalle in Rüspel über die Planungen informieren. Beide Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr und werden neben den Planungen auch die Ergebnisse der Bodenuntersuchungen, Möglichkeiten der Abwasserbeseitigung sowie die damit in Zusammenhang stehenden Kosten und Beiträge inhaltlich aufgreifen.



Fenster schließen drucken drucken