25.11.2013 / „Dazwischen“ Lichtobjekte von Marion Schindler im Königin-Christinen-Haus ab dem 1. Dez 2013


Passend zur dunklen Jahreszeit werden in Zevens Städtischer Galerie die stimmungsvollen Lichtobjekte von der in Quelkhorn / Fischerhude lebenden Künstlerin Marion Schindler gezeigt. Im Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens von Marion Schindler steht die Balance zwischen Licht und Schatten, zwischen Bewegung und Stille und das Spiel mit Transparenz, Übergängen und Metamorphosen. Gezeigt werden Objekte und Stelen aus Acrylglas und Edelstahl.


Durch den Einsatz von natürlichem oder künstlichem Hintergrundlicht werden Motive wie Nebelgestalten und Schattenfiguren sichtbar. Sie ruhen wie eingefangen als Schattenbild im transparenten Material und geraten in Bewegung sobald sich der Betrachter vor dem Objekt bewegt. Marion Schindler sucht die Stille, die Ruhe und die zarten Zwischentöne. Auf diese Weise versuchen ihre Kunstwerke Räume zwischen dem Alten und dem Neuen, dem Gestern und dem Morgen, dem Fremden und Vertrauten aufzuspüren und zu "beleuchten". Das verbindende Element ist dabei die Bewegung, das Licht und die Wärme, sowie die Reduktion auf das Wesentliche. So können eigene Geschichten und Assoziationen entstehen, die Spielraum für den Betrachter lassen. „Es gibt kein Anfang und kein Ende. Aber was es gibt: Ein Davor und Danach, ein Dahinter und Daneben, ein Dazwischen und Darüber. Denn das Gezeigte und Beschriebene ist nur Anlass Raum zu bilden für das nicht Vorhandene, nicht Beschriebene und nicht Gezeigte!" (Robert van de Laar, über die Arbeiten von Marion Schindler).
Zur Eröffnung am ersten Advent, Sonntag den 1. Dezember um 15 Uhr im KÖNIGIN-CHRISTINEN-HAUS, spricht Prof. Robert van de Laar aus Bremen. Bettina Jörgensen aus Ottersberg sorgt mit Klavier und Gesang für die musikalische Umrahmung. Jedermann ist herzlich willkommen, die Künstlerin ist anwesend und der Eintritt ist frei. Die Ausstellung „Dazwischen“ mit Lichtobjekten von Marion Schindler bleibt bis zum 23. Febr. 2014 in der Städtischen Galerie im KÖNIGIN-CHRISTINEN-HAUS, Lindenstraße 11 in Zeven zu sehen. Die Öffnungszeiten sind donnerstags und sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr sowie für Schulklassen, Gruppen und Führungen nach Vereinbarung, Tel. 04281-999 800. Der Eintritt ist frei.

Jan Jaap Roosing



Fenster schließen drucken drucken