21.11.2013 / LogIn Park Elsdorf geht an den Start

Elsdorf/Zeven, 21. Oktober 2013 – In der Mitte zwischen den beiden Metropolregionen Hamburg und Bremen geht ein neuer Gewerbe- und Industriestandort an den Start. An der neuen Autobahnanschlussstelle Elsdorf können bis zu 280.000 m² hochwertige Gewerbe- und Logistikflächen im 1. Bauabschnitt entwickelt werden.


In den wirtschaftlichen Ballungszentren der Hansestädte Hamburg und Bremen sind moderne Lager- und Umschlagflächen sowie für Leichtindustrie geeignete Areale nach wie vor sehr gefragt. Aufgrund der guten Nachfrage gibt es bei großen Grundstücken in bevorzugter Lage daher anhaltende Engpässe. Marktberichten zufolge wird die Nachfrage nach derart geeigneten Flächen auch in den nächsten Jahren anhalten.

Die Gemeinde Elsdorf hat daher mit Unterstützung der Samtgemeinde Zeven vor einigen Jahren beschlossen, in Ergänzung zu den bestehenden Industrie- und Gewerbeflächen, im Umfeld der neuen Autobahnanschlussstelle Elsdorf neue, hochwertige Gewerbe-flächen zu entwickeln. Als Partner hat man sich für das Projekt die Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG) sowie die Süderelbe AG ins Boot geholt. Die NLG ist für das Projektmanagement, den Ankauf der Flächen, die Planung sowie die Erschließung des Areals zuständig. Die Süderelbe AG erstellt die Vermarktungskonzeption und unterstützt beim Vertrieb der Flächen. Gemeinsam möchte man diesen attraktiven Gewerbestandort in den nächsten Jahren am Markt positionieren und dann die Flächen an Gewerbe- und Industriebetriebe aus einem breiten Branchenspektrum – Schwerpunkte liegen aber im Bereich Logistik, Großhandel, Ernährungswirtschaft, Maschinenbau, Baustoffe – vermarkten.

Zurzeit läuft noch das Bebauungsplanverfahren, und die beteiligten Partner hoffen, dass dieses im Spätsommer 2014 abgeschlossen werden kann. Direkt im Anschluss daran soll dann die Erschließung erfolgen
Dieser hochflexible und verkehrstechnisch exzellent angebundene Gewerbestandort im Süden Hamburgs wird sicherlich auf große Resonanz im Markt stoßen. Auf bis zu 280.000 m² Fläche können hochwertige, große und optimal zugeschnittene Grundstücksparzellen für obige Industrie- und Gewerbebetriebe entstehen.

„Wir freuen uns, dieses Großprojekt zwischen den Metropolregionen Hamburg und Bremen auf den Weg zu bringen und uns damit auf dem norddeutschen Markt zu etablieren“, sagt Heinrich Willenbrock, Bürgermeister der Gemeinde Elsdorf. „Für die unterstützende Begleitung bei dem Projekt gilt unser Dank besonders der Samtgemeinde Zeven sowie dem Landkreis Rotenburg (Wümme)“, ergänzt Willenbrock. Wirtschaftsförderer Christoph Reuther, Samtgemeinde Zeven, zeigt sich hoch erfreut über den jetzigen Vermarktungsstart. „Dies sei die konsequente und logische Weiterentwicklung der Wirtschaftsregion Zeven, so Christoph Reuther abschließend.

Über die Niedersächsische Landgesellschaft mbH

Die Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG), die sich mehrheitlich in Hand des Landes Niedersachsen befindet, ist ein gemeinnütziges Unternehmen für die Entwicklung des ländlichen Raumes. Die NLG entwickelt unter anderem als Erschließungsträger in Niedersachsen in Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden erfolgreich Wohnbau- und Gewerbegebiete. Aktuell betreut die NLG in ca. 150 Städten und Gemeinden ca. 250 Wohnbau- und Gewerbeprojekte. Die NLG verfügt in den dafür wichtigen Bereichen der Projektsteuerung, Stadtplanung sowie Erschließungsplanung über eigenes Personal. Weitere Informationen erhält man unter www.nlg.de.“

Über die Süderelbe AG
Die Süderelbe AG steht für Wirtschafts- und Immobilienkompetenz im Hamburger Süden. In den Geschäftsbereichen Immobilien und Clusterentwicklung (Arbeitskräfte/Qualifizierung, Ernährungswirtschaft, Luftfahrt und Hafen/Logistik) bietet sie in Zusammenarbeit mit den lokalen Wirtschaftsförderungen umfangreiche Dienstleistungen für Wirtschaft, Wissenschaft und öffentliche Hand. Mit dem Geschäftsbereich Immobilien ist die Süderelbe AG Spezialist für die Entwicklung, die Beratung und den Vertrieb von gewerblichen Immobilien in der südlichen Metropolregion Hamburg.


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Gemeinde Elsdorf
Herrn Christoph Reuther
Am Markt 4
27404 Zeven
Tel. 04281-716251
Fax 04281-716250
christoph.reuther@zeven.de
www.zeven.de


weitere Informationen

Link-Symbolwww.login-park-elsdorf.de



Fenster schließen drucken drucken