26.04.2013 / Übergabe Empfehlungsschreiben Buslotsen in SG Zeven

Ehrenamtliche Buslotsen erhalten zum Dank für ihr vorbildliches Engagement ein Empfehlungsschreiben der Samtgemeinde und eine Gratis-Fahrkarte.

Zur Übergabe der Empfehlungsschreiben aus den Händen des Samtgemeindebürgermeisters Johann-D. Klintworth kamen jüngst die Schülerinnen und Schüler die in diesem Schuljahr als ehrenamtliche Buslotsen aktiv sind in das Zevener Rathaus. Johann-D. Klintworth begrüßte die Schülerinnen und Schüler zunächst und lobte ihr Engagement: „Als Buslotse haben sie freiwillig Aufgaben übernommen, sie haben sich für die Allgemeinheit eingesetzt, sie haben sich engagiert und sie haben sich bereit erklärt, Verantwortung zu übernehmen. Dafür danke ich Ihnen herzlich“.


Johann-D. Klintworth schloss seine kurze Begrüßung mit der Anmerkung, dass ihm sehr bewusst sei, dass dieser Job nicht ganz einfach sei und Fingerspitzengefühl bedürfe, so zwischen den unterschiedlichen Altersklassen zu vermitteln. Ziel dieses Projektes sei es, dass alle gut und geordnet in die Schule und nach Hause kommen.
Bürgermeister Johann-D. Klintworth bezog in seinen Dank ausdrücklich die Projektträger und Beteiligten, das St. Viti-Gymnasium, die Carl-Friedrich-Gauß-Oberschule, die Verkehrswacht Bremervörde-Zeven e.V. und auch die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) ein.

Im Anschluss erhielten die rund 25 Schülerinnen und Schüler aus den Händen des Bürgermeisters die Empfehlungsschreiben und seitens des Betriebsleiters für den Busverkehr der EVB, Dr.-Ing. Michael Thieses, je ein Gratis Jugendticket für den VBN –Tarifverbund.

Ausgezeichnet wurden Marco Albers, Tabea Albers, Kira Bammann, Kristina Beneke, Alexander Camu, Jan Denkert, Hannes Dreyer, Dominik Heining, Stefanie Dworaczyk, Mariam Heining, Jonas Holsten, Kristin Kmietzak, Jana Könekamp, Lara Krüger, Kevin Meier, Lukas Oetjen, Timothy Pauly, Sandra Pradella, Malte Schnabel, Justin Schröder, Alexander Schuster, Finn Stockmann, Maik Viebrock, Veda Viebrock, und Marco Wildhagen.

Rolf Meyer als Vertreter der Verkehrswacht dankte zum Schluss ebenfalls den Aktiven und nutzte die Gelegenheit, für das Buslotsen Projekt im kommenden Schuljahr zu werben. Er freue sich schon gemeinsam mit den Schulen und den betreuenden Lehrer Kristian Kugeler, St. Viti-Gymnasium, und Matthias Helms sowie Gerhard Witte, Carl-Friedrich Gauß Oberschule, auf die Fortsetzung dieses erfolgreichen Projektes in der Samtgemeinde.



Fenster schließen drucken drucken